Aktuelle Ausgabe: guitar acoustic 4/18

Liebe Leserinnen & Leser,

es ist immer wieder erstaunlich, welches Potential die Gitarre bereithält. Woody Guthrie war sie Werkzeug für das Anprangern sozialer Missstände, Bob Dylan eroberte so nebenbei die Welt mit ihr, und Joan Baez wurde durch eine geschenkte Gitarre und eine Rede von Martin Luther King zu der Künstlerin und Aktivistin, die wir alle kennen.

Wieder andere wie Bert Jansch, Blind Blake oder Chet Atkins waren virtuose Fingerpicker, die der Gitarre scheinbar mühelos alles entlocken konnten. Nicht umsonst blicken aktuelle Fingerstyle-Spieler wie Adam Rafferty, Andy McKee oder Petteri Sariola auf diese Künstler zurück.

Nach dem Motto, dass, wer rennen wolle, erstmal laufen lernen müsse, gibt’s in der neuen guitar acoustic 4/18 den ersten Teil unserer Reise in die Welt der Fingerpicker: die erste Generation. Unser CD-Chef Martin hat sich wahrlich selbst übertroffen, kann man kaum anders sagen.

Übrigens: Der zweite Streich ist schon in der Redaktions-Pipeline.

In diesem Sinne ran an die Saiten und losgezupft!
eure guitar-acoustic-Redaktion

PS: Das neue Heft findet ihr im Handel oder natürlich direkt bei uns im Online-Shop!


Unser Muttermagazin guitar versorgt euch jeden Monat mit allen Infos zur elektrischen Gitarre, Verstärkern, Pedalen und Zubehör sowie den großen Virtuosen der Stromgitarre – inklusive Workshop mit Noten/TABs und Soundfiles auf CD!

Alle bisherigen Ausgaben findet ihr zum Nachbestellen in unserem Shop-Archiv ...


Sonderhefte

In unseren Sonderheften beschäftigen wir uns en detail mit den ganz großen Namen des akustischen Gitarrenkosmos – egal ob sie jetzt Bob Dylan, Leadbelly, Ed Sheeran oder Martin heißen.

Aktuell präsentieren wir euch 30 Blues-Legenden aus dem guitar-Bluescafé im dritten Teil unseres Best of Bluescafé.


Digitale Ausgaben

Guitar acoustic ist auch digital unterweg. Ganz wie bei den Effektpedalen ist es auch bei Zeitschriften jedem selbst überlassen, ob er die traditionelle Haptik eines gedruckten Heftes oder die bequeme Mobilität eines elektronischen Magazins bevorzugt.

Daher bieten wir euch in unserem Shop beide Varianten an.