Signature-Modell für Jerry Douglas

Squarenecks sind eher selten anzutreffende Exoten unter den Gitarren. Gut für einen Künstler, wenn er sein eigenes Modell bekommt. So geschehen bei Jerry Douglas …

Squarenecks sind eher selten anzutreffende Exoten unter den Gitarren. Gut für einen Künstler, wenn er sein eigenes Modell bekommt. So geschehen bei Jerry Douglas. Die Zutatenliste seines neuen Modells liest sich erstklassig:  „E“-Korpus mit Bassresonanzöffnungen aus Mahagoni, Mahagonihals mit 25“-Mensur und rotem Bubinga-Griffbrett sowie einem Fishman Nashville Bridge-Pickup.

 


Die Signatur des Namensgebers hat man am Griffbrettende in Perlmutt eingelegt und einen Hartschalenkoffer gibt es obendrauf. Bei einem empfohlenen Verkaufspreis von 3.950 € für die Beard Blackbeard Squareneck Dobro ist anzuraten, diesen auch zu benutzen.

 

Mehr Informationen gibt es unter www.beardguitars.com