Lakewood-Workshop-Tour

Im Oktober und November dieses Jahres waren der Lakewood-Gründer Martin Seeliger, der Berliner Musiker Jonathan Kluth und Markus Hoppe, Gesellschafter und Marketing-Chef von Lakewood, mit ihren Gitarren in zahlreichen Musikläden Deutschlands unterwegs

Im Oktober und November dieses Jahres waren der Lakewood-Gründer Martin Seeliger, der Berliner Musiker Jonathan Kluth und Markus Hoppe, Gesellschafter und Marketing-Chef von Lakewood, mit ihren Gitarren in zahlreichen Musikläden Deutschlands unterwegs. Wegen gesundheitlicher Probleme musste Seeliger mit schwerem Bedauern einigen Veranstaltungen fernbleiben.

Markus Hoppe übernahm seinen Part und erklärte mit Witz und Geduld alle aufkommenden Fragen rund um den Gitarrenbau und die auftretenden Probleme einzelner Gitarristen. Die Workshop-Teilnehmer hatten die Möglichkeit, alles über die handgefertigten deutschen Gitarren zu erfahren. Sämtliche Fragen waren erlaubt, detaillierte Ansichten der Produktion, wie zum Beispiel Fotos der Holzhändler, legte man dem Publikum offen.

Dabei scheuten die Lakewood-Vertreter keinerlei Mühen, um auch das Innenleben der Gitarren genauer zu beleuchten. Mit einer Kamera, die auf eine Leinwand übertragen wurde, konnten die Zuschauer Ecken der Gitarren sehen, die sonst versteckt bleiben. Um die technischen Erklärungen aufzulockern, sorgte der Akustik-virtuose Jonathan Kluth zwischendurch für Auflockerung. Mit viel Energie und Gefühl gab er rhythmische Songs und gefühlsgeladene Balladen zum Besten.

Dabei scheute er auch nicht vor Experimen-ten zurück und hielt unter anderem den ausgebauten Lüfter seines Autos ans Mikrofon. Das Klicken beim Drehen diverser Schalter nahm Jonathan mit dem Looper auf und baute sich daraus einen Backing-Track, zu dem er anschließend sang.

 www.lakewood-guitars.com

Foto: Natalie Meyer